Reviews for Der Herr der Zeit
Jeanca chapter 33 . 2/4
Ich freue mich so, ein neues Kapitel ist da! Diese Fanfiction gehört immer noch zu meinen liebsten Harry Potter Fanfictions und ich freue mich ungemein, dass du sie noch weiter führst.

Ich bin gespannt, wann Harry sich endlich mit Hermine treffen wird und wie und wann er und Ron sich vertragen werden. Harry wird erst dann in Reinem mit sich sein können, wenn er seine besten Freunde wieder bei sich hat und diese auch Draco akzeptieren werden.

Mach weiter so und gib nicht auf. Ich bin gespannt was du noch so für diese Story auf Lager für uns haben wirst!
SaraKatz chapter 33 . 1/23
Hey,
ich habe deine Geschichte zum ersten Mal vor Jahren gelesen - damals war sie das größte überhaupt und ich war ein riesen Fan. Leider dachte ich dann, dass du aufghört hättest sie weiter zu schreiben. Trotzdem bin ich regelmäßig zurück gekommen und hab sie einfach kapitelweise nochmal und nochmal gelesen, weil sie mir so gut gefällt. Inzwischen sehe ich zwar auch manchmal ein paar Verbesserungsmöglichkeiten, zum Beispiel finde ich manchmal die Sprache etwas holprig, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich es inzwischen mehr gewöhnt bin, auf englisch zu lesen. Aber ich habe fast keine andere Geschichte gelesen, in der der Plot mich mehr überzeugt hat. Deine Geschichte ist unglaublich kreativ, die Art und Weise wie du Harry dargestellt hast ist genial. Ich liebe die Verbindung aus Schwäche und Kraft, die du hervorragend dargestellt hast. Ich bin oft (auch im Original) von Harrys Schwäche genervt, weil ich es unrealistisch finde, Voldermort als diesen unbesiegbaren Gegner darzustellen, der dann "durch die Kraft der Liebe" besiegt wird. In deiner Geschichte ist es aber tatsächlich gelungen, in dem Harry diesen dunklen Weg geht (Homorfus, geniale Idee!) und sich selbst und seinen Charackter nur durch "die Liebe" rettet und dadurch sein ultimatives Ziel erreichen kann. Das hast du wirklich genial gemacht. Und jetzt kam ich neulich nochmal hier vorbei, weil ich eben diesen Plot nochmal in Ruhe geniessen wollte und was sehe ich da, du hast sogar weitergeschrieben! Geil, geil, geil. Vielen Dank für die unglaubliche Arbeit die du hier reinsteckst, ich weiß das sehr zu schätzen.
Ganz liebe Grüße,
Sara
EvilDime chapter 33 . 1/8
Hurra, es geht aufwärts! Die letzten zwei Kapitel über war Harry ja wirklich ganz schön am Boden, aber es sieht aus, als hätte die 'böse Hexe' ihm den Schubser in die richtige Richtung gegeben, den er gebraucht hat. : )
Ich schätze mal, selbst wenn die magische Welt Therapeuten hätte, könnte sich Harry ihnen vermutlich noch weniger anvertrauen als seiner Familie und seinen Freunden. Insofern muss er das wohl - wie immer - mit sich selbst ausmachen.
Die Szene mit dem Spiegel fand ich eindrucksvoll. Ich frage mich aber, ob es tatsächlich positiv ist, dass Harry sein Spiegelbild nicht wiederaufgebaut hat. Bedeutet das, er hat sich sowohl von seinem früheren Ich als auch von seiner aktuellen Trauergestalt endgültig verabschiedet? Das kann sowohl gut als auch böse ausgehen. Wenn er es schafft, sich ganz neu zu erfinden, dann prima; wenn er aber doch erstmal die anderen Teile seiner Selbst akzeptieren muss (genau wie sein inneres Kind), wird das mit dieser Einstellung schwierig.
...Das hier war die erste längere Fanfiction, die mich wirklich gefesselt und mich für immer fanfictionabhängig gemacht hat. ; ) Mein Icon ist davon inspiriert, mein Leseverhalten war lange davon geprägt, und noch heute freue ich mich jedes Mal tierisch, wenn es hier weiter geht. Weiter so! :D
- Dime
mimaja chapter 33 . 1/3
Vielen Dank, vor allem weil du uns ein so tolles Neujahrspräsent gemacht hast.
Ich hab zwar gehofft noch um den Jahreswechsel von dir zu hören, aber geglaubt... Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt, heißt es, und der Spruch läßt mich rundum grinsen.
Ich musste natürlich, obwohl ich die Story schon gefühlte hundert mal gelesen hab, nochmal das letzte Kapitel zum aufwärmen lesen.
Doch es war und ist mir wieder bewußt geworden was für ein mächtiger Magier Harry ist und was für eine davon unabhängig, starke Persönlichkeit. Auch wenn er es selbst nicht so empfindet, aufgeben ist für ihn keine Option, das hat ihm sein Ausflug zu den Klippen erneut gezeigt. Sich das Leben zu nehmen erfordert Mut und Stärke, natürlich auch die vollkommene Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.
Doch an diesen Punkt einen Schritt zurück zutreten, und klar zu denken und erneut einen Ausweg zu suchen, davor muss man Respekt haben.
Auch vor dir zieh ich den Hut, denn in all den Jahren hat diese Geschichte nichts von seiner Faszination verloren, du fesselst immer noch mit extremen Feingefühl so das man sich in dem Geschehen fühlt.
Und ich wiederhole mich in diesem Fall gerne, selbst wenn ich auf das nächste Kapitel wieder fast ein Jahr oder länger warten müsste, ich weiß das es sich lohnt.
Bis hoffentlich bald
Mimaja
Leni4888 chapter 33 . 1/1
Wie schön mal wieder von dir zu hören!
Und es freut mich auch sehr das Harry so langsam einen weg findet. Das er den Mut gefunden hat, sich mit seinen Problemen auseinander zu setzen statt davor zu fliehen. Und alle um ihn Rum scheinen verstanden zu haben, dass sie ihm am besten helfen indem sie ihm Raum lassen. Das macht es wohl für alle leichter und diese Wandlung gefällt mir. Ich bin gespannt ob er es mit dem denkarium schafft endlich einzusehen, dass er den einzig möglichen weg gegangen ist und darüber endlich Frieden findet.
dive-dine chapter 32 . 9/11/2017
UNGLAUBLICH!
Mein erstes review hab ich dir im März 2005 geschrieben. Ich steckte noch im Zeitalter des 56K Modems, fern ab einer flatrate, und hab alle Kapitel in ein word Dokument kopiert. So konnte ich in ruhe und ohne ewige Wartezeiten lesen :-) Heute lese ich es auf meinem e-reader...
Ich war damals begeistert von deiner Story und bin es auch heute noch... nach 12 Jahren... und ich hab mich riesig gefreut als ich per Zufall das neue Kapitel entdeckt habe.
Trotz der langen Zeit, fügt sich das neue chap perfekt in den Verlauf der Geschichte ein und ich bin gespannt wie es weiter geht und auch wie es endet. Egal wann!
Danke für diese tolle Story! Danke das es weiter gegangen ist!
Viele Grüße und mach weiter so...
Nadine (2005 als lala212)
Mikkalea Luna chapter 32 . 4/14/2017
Hallo KimRay,

ich kann gar nicht sagen, wie sehr es mich freut, dass diese Geschichte trotz der vielen Jahre nicht aufgegeben wurde!

Ich glaube ich habe deine Geschichte vor über 10 Jahren zum ersten Mal gelesen... und sie hat mich über all die Zeit nicht losgelassen! Als ich jetzt das neue Kapitel entdeckt habe, musste ich noch nicht einmal in älteren Kapiteln nachlesen um den Geschehenissen zu folgen (Das ist glaube ich wirklich das größte Kompliment, dass ich dir machen kann: Das die Story immer noch so präsent in meinem Kopf ist, obwohl ich sie schon Jahre nicht mehr komplett gelesen habe, trotz der seltenen Updates und der riesigen Menge an Harry Potter Fanfictions die ich seitdem gelesen habe!)

Aber zum Kapitel: Ich habe das Gefühl, dass Harry langsam wieder aktiver wird und versucht sein Leben in den Griff zu bekommen... Ich denke sein Rückzug zu Snape war das Beste, was er tun konnte (für sich und aber auch für Draco!) Und ich bin wirklich sehr gespannt, wie es weitergeht!

Dein Harry hat wirklich das Potenzial zu einer atemberaubenden Persönlichkeit zu werden (etwas, dass mir in den Büchern immer abging!). Interessieren würde mich auch, wie sich die weitere Beziehung zwischen ihm und Dumbledore entwickelt. (Wow war ich damals Ende Kapitel 30 wütend auf Dumbledore! *g*) Wenn ich Dumbledores Verhalten richtig interpretiere, sieht er Harry immer noch als das Kind, dass er einmal war und versucht ihn nach seinen Vorstellungen zu lenken und zu leiten... was ganz schön Konfliktpotenzial in sich bergen könnte. (Wenn ich an Harrys Stelle wäre, würde ich, nach allem das geschehen ist, glaube ich Ratschläge nur akzeptieren können, wenn ich als gleichgestellte erwachsene Persönlichkeit behandelt werde)

*seufz* Ich glaube ich könnte noch viel länger über deine Geschichte nachdenken und Theorien aufstellen... aber in Anbetracht der Uhrzeit höre ich jetzt lieber auf und gehe schlafen :-)
Jeanca chapter 32 . 4/7/2017
Ja is denn schon Weihnachten? Ein neues Kapitel ist online?

Spaß beiseite, wie cool, dass es was neues vom Herrn der Zeit, bzw. jetzt-nur-noch-Harry gibt. Also ich bin noch da unter den Lesern und freue mich riesig, dass du die Story nicht aufgibst!

Wie immer war es ein Genuss deine Geschichte zu lesen und ich hoffe es gibt bald noch mehr neues;).
sweet-chaos-chan chapter 32 . 3/29/2017
OH GOTT DU BIST WIEDER DA!
Danke Dir...ich bekam jedes Jahr nen Heulkrampf weil Du scheinbar nicht weitermachen Konntest...selbst auf deiner webseite passierte nie viel...kam mir vor wie ein gruseliger Stalker XD
Danke das du nicht aufgegeben hast...jetzt hab ich wieder Kraft und ausdauer auf das nächste Kapitel zu warten )
Vielen lieben Dank Kim
Gruß sweet
EvilDime chapter 32 . 3/28/2017
Huh. Mit einem neuen Kapitel Herr der Zeit habe ich nicht mehr wirklich gerechnet... GEIL! -Autorin umhops-
Weiter so, weiter so, weiter so! :D
Snape ist immer noch der Beste, und Fleur ist auch einfach klasse. Es ist ewig her, dass ich diese Fic zuletzt gelesen habe, aber die Charaktere fühlen sich überwiegend immer noch warm und vertraut an. Eh, außer Draco, der nervt mich grade ein bisschen. Aber Fleur wird ihm schon den Kopf grade rücken. :P
Vielen, vielen Dank für dieses Kapitel und wenn's irgend geht, bitte schreib bald weiter!

Liebe Grüße
Dime
mimaja chapter 32 . 3/28/2017
Liebe Kimray,
Bei Severus ist Harry gut aufgehoben, ich denke hier wird er seinen Weg finden und Sev wird ihm zur rechten Zeit eine Stütze sein.
Fleur wird Draco ein bisschen auf die alte malfoysche Linie der"Mein Ich, mein Weg" heißt führen. Sie kann das.
Und Sirius und Narcissa wird geholfen in dem sie ihre "Kinder" eben Fleur und Severus obhut übergeben.
Ich brauch dir nicht zusagen wie sehr ich mich schon auf die nächsten Kapitel freu, egal ob monatlich oder halbjährlich.
PepperonyOwl chapter 32 . 3/28/2017
Sorry, der Kommentar war eigentlich für dein neuestes Kapitel gedacht
PepperonyOwl chapter 1 . 3/28/2017
Hi KimRay,
Selbst nach all diesen Jahren bist und bleibst du meines Erachtens nach der beste Autor. Ich bin so froh, dass du deinen Weg zu dem hier zurück gefunden hast. Ich habe dich an so viele Menschen weiter empfohlen weil du nicht nur einzigartige und originelle Ideen hast, aber auch noch einen super Schreibstil, der dich wirklich berührt, wenn man deine Kapitel liest, und eine Gabe die Charaktere Original-getreu wiederzugeben und dann weiter zu entwickeln. Ich bin nach wie vor davon beeindruckt, wie die schreibst und die Charaktere sprechen lässt, wie du Stärken und Schwächen so einfach ineinander überfliessen lässt und wie menschlich du sie machst. Das ist das grossartiger was für mich immer in deinen Geschichten zu finden ist. Menschlichkeit. Das Gute und Böse, die dummen Fehler, die Sturheiten, all die nicht so guten Tugenden gemischt mit den ausserordentlichen Heldentum, die Gabe andere über sich selber zu stellen. Ich hoffe, du weißt, was für eine unglaubliche Gabe du wirklich hast.
Sorry für die Rechtschreibfehler, Ich lebe mittlerweile im Ausland. Aber ich möchte trotzdem noch mal Danke sagen; vor über einem Jahrzehnt hast du mir mal ein Programm zugeschickt damit ich schreiben konntevielen lieben Dank. Ich hoffe auch weiterhin von dir zu hören. Egal wie lang es dauert, du hast viele treue Fans und wir werden für deine Meisterhaften Arbeiten auch weiterhin aushalten. Danke dir für ein weiteres, hervorragendes Kapitel.
Guest chapter 31 . 8/28/2014
Hallo KimRay,
vor 7 Jahren oder so habe ich diese Fanfic gefunden, immer wieder gelesen und geliebt. Sie ist meine absolut Lieblingsfanfiction und ich hoffe, dass Du sie irgendwann zu Ende schreiben wirst.
Du bist eine tolle und talentierte Autorin (oder Autor?) und lass mich bitte wissen, wenn du ein Buch rausgebracht hast.

LG,
EvCaCeLy
Lea chapter 1 . 2/7/2014
Ich würde die Geschichte gerne weiterlesen, wenn es hier nur anständige Absätze geben würde. Wenn Draco redet, kommt in derselben Zeile Harry.

So wäre es richtig:

"Was steht du denn hier so blöd rum, Malfoy?"

Draco hatte sich gefangen. "Oh, hallo (…)"

und so weiter.

Alles andere verwirrt nur und man weiß nicht, wer gerade was sagt.

Schade.
250 | Page 1 2 3 4 11 .. Last Next »