Reviews for Schweigsam
irrlicht chapter 1 . 9/13/2007
schön...

und womit mal wieder bewiesen wäre, dass man nicht immer reden muss

lieben gruss und danke
Angie Snape D chapter 1 . 9/3/2007
Hallo Satia,

ich möchte nur - wie du - wenige Worte schreiben: einfühlsam, ehrlich, traurig, aber doch Hoffnung weckend. Liebe geht oft seltsame Wege.

Wenn nicht so viel Zeit dazwischen liegen würde, es könnte die Kurzfassung von 'Der Fall der Schlange' sein.

Liebe Grüße Angie Snape
N1k chapter 1 . 7/15/2007
das war's mein Hirn ist vollkommen zermatscht. Ein Legilimentiker hätte Freude an mir. Ich liebe deine unaufdringliche Art Geschichten zu erzählen und ich liebe deine Chraraktere. Die letzten Absätze über ihre Art sich ihre Liebe einzugestehen hat mich einfach umgehaun. Wunderschön.
Cynestra chapter 1 . 4/28/2007
wunderschön
Krmelsophie chapter 1 . 1/1/2007
Schreib verdammt nochmal dein Buch. Deine Geschichten, deine Ausdrucksweise, die Poesie und Philosophie, die du in deinen Erzählungen verwendest... wirklich, daraus musst du Profit schlagen!

Diese ff, ist mehr Poesie als Epik. Und du verstehst es so gut, einem ein Verständnis für Liebe und Erotik und Moral zu vermitteln. Diese Worte sind die Worte eines Künstlers.

Trotzdem... den Wechsel zwischen den einzelnen Siruationen solltest du deutlicher hervorheben. Ich bin am Anfang etwas durcheinander gekommen. }

anne
Nemea chapter 1 . 1/26/2006
Wow!

Ich hoffe, mehr Worte sind nicht nötig, denn das was ich bei dieser Geschichte gefühlt habe kann ich in Worten nicht ausdrücken...
kathy12041990 chapter 1 . 1/10/2006
hi..

tolle story man versteht sich halt auch ohne worte..

mach weiter so

viele liebe grüße

Jessy
Anaralasia chapter 1 . 12/10/2005
Ganz große Klasse..

Mehr kann ich da nicht sagen.

Atemberaubend.
Saxas13 chapter 1 . 11/28/2005
Ich bin ehrlich zu tränen gerührt.

Ich liebe solche Oneshots und dieser hier war wieder eine Meisterleistung.

Ich bin irgendwie sprachlos.

So melancholisch schön und so verständlich. Ich fass es nicht, dass du so was hast schreiben können. Mir wären schon bei zeiten die Wörter und das Gefühl für die beiden entglitten. Aber hier fügte sich alles so wundervoll zusammen.

Das ist echt etwas besonderes, und lass dir von niemandem etwas anderes einreden, ja !
Besserweiss chapter 1 . 11/8/2005
*seufzt tief auf*

So schön, aber so traurig. Wie soll da bloß die Zukunft aussehen? Du schaffst es immer wieder, deine Leser in deinen Bann zu ziehen und ihre Gedanken auf die Reise zu senden. Vielen Dank!

Greetz,

Besserweiss
aislingde chapter 1 . 11/6/2005
Hm.

Ich mag es, wie du Snape beschreibst. Er bleibt bei dir der brummige, dunkle Mensch und doch schaffst du es, ihn auch gefühlvoll darzustellen.

Dankeschön.
Schnuffie chapter 1 . 10/30/2005
Was für eine wunderschöne Geschichte. Da kann das Herz sich ausruhen und Erholung finden, am Meer an den Klippen ohne viele Worte, aber in tiefer Liebe. So kann das Leben auch sein...

Ich dank Dir sehr dafür.

Liebe Grüße

Schnuffi
Minnnie chapter 1 . 10/29/2005
Was kann ich dir noch schreiben, was alle andern nicht schon getan haben? Nur das gleiche... das ich begeistert bin.

Die Ruhe, die diese Geschichte ausstrahlt, geht mitten in mein Herz. Meine Gedanken wandern auf die Klippe, auf die Beiden. Ich sehe das Lächeln, ich sehe ihre Vertrautheit, die Harmonie.

Ich bin wie immer fasziniert über deine Ideen. Niemals im Leben würde mir so etwas einfallen. Darum ist meine Freude so groß, dass du das Talent hast, die Ideen auch noch in so wunderschöne Worte zu fassen.

Danke dafür.

Minnie
Meta Capricorn chapter 1 . 10/28/2005
Das Schweigen hat mir gut gefallen, es müssen nicht immer Worte sein. Ich finde, das du die Atmosphäre gut vermittelt hast, und diese schottische Klippe war wohl ein idealer Ort.

Ein bisschen merkwürdig finde ich aber, dass Hermione einfach so mit ihrem Leben abgeschlossen hat, weil sie doch sonst auch immer versucht, alle zu überzeugen.

Trotzdem gut gemacht!

Liebe Grüße,

Meta
HexeLea chapter 1 . 10/28/2005
Liebe Marion,

...

mir fehlen mal wieder die Worte!

Nichts neues bei Deinen wundervollen Geschichten, aber trotzdem - es verwirrt mich irgendwie jedes Mal, wenn es passiert.

Dein Schreibstil ist so rund, so perfekt, so individuell, jedes Mal neu überraschend.

Auch dieser Oneshot ist einfach genial!

Ich bin ein eher ungeduldiger Typ, wenn es um Sprache geht: Ich brauche Antworten auf meine Fragen, ich will Situationen klären und erklärt haben... - vielen Leuten gehe ich damit bestimmt auf den Keks (einschließlich meinem Mann grins), aber so bin ich nunmal.

Und dann erzählst Du hier von monatelangem Schweigen, und was sich daraus entwickelt. Das ist fremd für mich irgendwie, und doch wunderbar.

Ich glaube, ich labere mal wieder zu viel rum, oder?

Jedenfalls einmal mehr ein dickes, fettes Lob und DANKE an Dich für Deine tollen Zeilen.

Viele liebe Grüße, Beate
33 | Page 1 .. Last Next »