Reviews for Ein denkwürdiger Besuch
artis.magica chapter 1 . 6/26/2007
Hallo TheVirginian,

wunderbare Geschichte, genau so stellen wir uns unseren Meister der Tränke vor, sollte ihm mal was fehlen:

- adjustierte die nachgiebig entglittenen Gesichtszüge - prima ;-)

- spannungsgeladene Grazie - ja, das kenn ich

-„Ich habe keinen Sinn für Humor, Miß“ - ach was :tongue:

- er dagegen…tat Madam Pomfrey einen Gefallen - oh ja, er ist ja so liebenswürdig

- „Physiotherapie Madam Fascialata. Noch irgendwelche Fragen?“ :evil: - da kann man die Schadenfreue förmlich fühlen

Bin gespannt auf die "andere Geschichte".

Wirklich denkwürdig. Habe sehr geschmunzelt.

Liebe Grüße
The Winterwitch chapter 1 . 6/4/2007
Ach, ich liebe diese Geschichte einfach! :o) So lebensnah und realistisch, paßt so gut zu unserem allseits geschätzten Severus - und so wunderbar geschrieben!

"...adjustierte die nachgiebig entglittenen Gesichtszüge..." - ich lebe für solche Sätze! *fg*

Und wie gerne würde ich Snape bei der Physiotherapeutin sehen! ;o)
Kira Gmork chapter 1 . 4/27/2007
Eine wirklich schöne Geschichte - und eine gute Idee!

An diesem Arztbesuch habe ich gerne teilgenommen ;)

Danke für den Lesestoff!

Liebe Grüße,

Kira
T.W chapter 1 . 4/27/2007
Eine sehr schöne Geschichte! :-D

Das Lesen hat mir Spaß gemacht. Weiter so! Gruß.
Chrissi Chaos chapter 1 . 4/27/2007
Hallo Virginian,

wer kennt sie nicht - die zermürbende Warterei in einem Artz-Wartezimmer. Und man hat tatsächlich oft den Eidruck, es gehöre dort zum guten Ton, die Patienten warten zu lassen! ;) Sich Snape in so einer profanen Situation vorzustellen, hat etwas Skurriles! *g*

Diese geschichte war eine kurzweilige und erheiternde Sache. Ich schätze diene Texte sehr, für Ausdrücke wie: ...adjustierte die nachgiebig entglittenen Gesichtszüge... oder ...ausgefeilten Visualattacken...

Herrlich finde ich die Stelle, wo Snape sein Magazin verkehrt herum aufblättert und es erst anhand des Feixens neben sich bemerkt. Vor allem, dass er es dann noch mit "einzigartiger Würde" umdreht, setzt dem Ganzen die Krone auf! *lach*

Eine sehr gelungene Story! Und ich wäre auch sehr daran interessiert, was Madam Fascialata mit Snape anstellt! :D

Liebe Grüße,

Chrissi