Reviews for Ein letztes Kapitel
Merciful Heavens chapter 1 . 2/10/2010
Aww ... Such a lovely story. Sie schreiben Minerva so gut!

Ich sehr genossen. Besonders die letzten Zeilen.

"In die Herzen derer, die schon dazu bereit oder in der Lage waren, zog eine erste, vorsichtige Ahnung ein, von Frieden, Trost und Versöhnung."

~Merci
tetleybag chapter 1 . 9/6/2009
Vielen Dank für dieses "letzte Kapitel"! Ich habe auch immer das Gefühl, dass Rowling das Ende ihrer Serie etwas hingehuscht hat. Der Epilog (die schwächsten Seiten, die je aus ihrer Feder kamen) kann bei weitem nicht befriedigen. Umso schöner, dass Du Dich des Endes angenommen hast und insbesondere Minerva und Snape zu einem würdevollen Abschluss verholfen hast.

"Die Löwin ist zurück" - oh ja!

Und ein sehr schöner letzter Satz.

Eine Korinthe, aber wirklich nur eine Kleinigkeit: Der Genitiv von Albus ist Albus'.
the real snape chapter 1 . 9/5/2009
I'll hope you'll forgive me for not reviewing in German!

I loved this story, both Harry and McGonagall are beautifully in character. Particularly loved:

/Vielleicht hatte die Prophezeiung absichtlich nicht deutlich gemacht, ob sie ihn, Harry, oder Neville meinte / actually, I never thought about the link between the prophecy and Neville's killing of Nagini. Of course!

/ Tja, solche Überlegungen pflegte Hermine für ihre beiden Freunde zu tätigen./ Quite so!

/Ihm wurde bewusst, dass er sich noch nie Gedanken über die Frau gemacht hatte,/ That's the problem with most students, I'd say.

/eine Autorität zugefallen war, mit der er nun wohl fertig werden müsste/ And a difficult job it will be.

/Er erinnerte sich, wie ihm gestern auf einmal klar geworden war, dass es etwas gab, das ihn mit Professor Snape und auch mit Voldemort verband: Für sie alle war Hogwarts die einzige wirkliche Heimat gewesen./ Another of these excellent insights.

/Wie unvorstellbar einsam musste der Mann gewesen sein/ hear hear!

/„Harry, wie geht es dir? Hast du ein wenig Ruhe gefunden? Wo hast du gesteckt?“/ That's our Molly: 3 questions, no time for an answer.

/dass er Snape auf keinen Fall per Schwebezauber transportieren wolle,/ As for Dobby. Lovely tie-in with canon.

In short - or rather, in long - I loved this story.
Ysilme chapter 1 . 8/21/2008
Liebe Micha,

ein interessantes und schönes letztes Kapitel, und eines, das im Buch wirklich schmerzlich fehlt.

Gerade Minervas Überlegungen und Qualen sind uns ja beiden sehr gut vertraut - und jetzt sehe ich auch, wie ähnlich wir da gedacht haben. Das finde ich umso interessanter, als ich mein zweites "letztes" Kapitel, das aus der Sicht von Minerva, erst vor kurzer Zeit fertiggeschrieben habe - und Deinem Kapitel hier solange ganz bewußt ausgewichen bin. Und doch ergänzt sich beides richtig gut, da wir beide dasselbe vermißt haben und dasselbe empfunden haben, gerade was Minerva anbelangt.

Daß Minerva keine Möglichkeit gehabt hat, mit Albus zu sprechen, ist ein interessanter Gedanke, der sehr viel erklären könnte von dem, was mir selbst bisher rätselhaft geblieben ist.

Ein kleiner logischer Fehler ist mir aufgefallen: Du läßt Minerva von der "Zaubererwelt, die fast vollständig in Hogwarts versammelt ist", sprechen. Das erscheint mir als ein logisches Problem: die Gesamtheit der magischen Gesellschaft in Großbritannien war ja eben nicht beteiligt an der großen Schlacht - und wäre zudem viel zu zahlreich, um sich komplett in Hogwarts aufzuhalten. Denn selbst wenn man alle Familien der Schüler nähme, hätte man dohc nur einen Teil der magischen Gesellschaft beisammen, die aber bereits mindestens doppelt so viele Personen umfaßt wie die Schülerzahl.

LG Alcina
Tharin chapter 1 . 5/31/2008
Ein trauriger, aber gelungener Abschluss für den Tag nach der großen Schlacht. Mir gefällt besonders, wie du Minerva hier dargestellt hast, sie wirkte auf mich gleichzeitig verletzlich und dennoch stark - sehr menschlich eben.
Mr-Spock1 chapter 1 . 3/15/2008
Hallo liebste Chemistress!

Der Kreis hat sich geschlossen, die Saga ist beendet. Allerdings gefällt mir Deine Version viel besser als das Originalende. Im Grunde würde ich mir dieses Kapitel gerne in den 7. Band einkleben, da das hier definitiv fehlt.

Ich finde, dass Dein ruhiges Erzähltempo dieser doch recht schmerzlichen Story sehr angemessen ist.

Es gefällt mir, wie Du Minerva darstellst, wie sie mit ihrem Kummer ringt und wie sie ihn letztendlich beginnt, zu verarbeiten. Ich mag es, wie Du Deine Protagonisten behandelst und auch vor der unbequemen Seite der "Nachkriegsgeschichte" nicht zurückweichst. Ich mag es, wie Du Snape zur letzten Ruhe bettest, als Held und Menschen, wie er es verdient hätte und besonders gefällt mir Deine Idee mit dem Ying und Yang der Grabsteine.

Hach, ich breche mir immer einen ab mit diesen Reviews und weiß nie genau, wie ich meine Empfindungen am besten in Worte kleiden soll. Menno, Du hast ein altes Spitzohr wieder einmal sprachlos zurückgelassen! Auf jeden Fall werde ich mir diese Story in die Favoriten packen, damit ich sie nicht wieder "verliere".

Liebe Grüße vom Spitzohr
DailyProphetEditor chapter 1 . 3/9/2008
Eigentlich lese ich ja keine deutschen Fanfics, aber nachdem Du mir so viele nette reviews hinterlassen hast wollte ich auch eine Deiner Geschichten kennenlernen.

Es ist ein schönes, trauriges Kapitel. V.a. der Vergleich der beiden Grabmäler, die zusammen 'etwas ganzes' ergeben, gefällt mir gut. Auch die Erklärung, warum McGonagall nie mit Dumbledore's Portät gesprochen hat, war gut ausgedacht. Stellenweise fand ich den Text sogar etwas kurz - da hättest Du locker 2-3 Kapitel draus machen können. Aber insgesamt hinterläßt es einen schönen Eindruck.
artis.magica chapter 1 . 3/7/2008
Hallo Micha,

ich liebe diese Geschichte, so traurig sie auch ist. Sie ist aber auch ein wunderbarer Hoffnungsschimmer, da sie dem Mann endlich die Ruhe und Anerkennung schenkt, die er durchaus verdient hat.

Hier wird er nicht vergessen, hier darf er in einem Grab ruhen und hier wird ihm, wie jedem anderen Gefallenen auch, Ehre zuteil.

Danke für diese Geschichte.

Liebe Grüße

artis