Reviews for Eileen
fee-morgana chapter 1 . 10/16/2008
Hallo meine Liebe!

Ich mag deine Interpretation der beiden sehr! Es ist lebensecht, hautnah, glaubwürdig und ... detailverliebt :-)

Die beiden haben ihre ganz persönlichen Macken und Schwächen, doch sie sind trotz allem liebenswert. Und irgendwie schaffst du es, dass ich den Snape, den ich "im Kopf" habe, in beiden wiederentdecke. Weder Eileen noch Tobias sind vollständig wie ihr Sohn, aber es sind eindeutig seine Eltern.

Danke für die sehr gute Unterhaltung am Vormittag!

Ganz liebe Grüße

fee
Kioko chapter 1 . 4/18/2008
Schön. Ein Lesegenuss!

Und irgendwie auch ein bisschen traurig, wenn ich an das leben und die Launen des Tränkemeisters denke...
Chrissi Chaos chapter 1 . 3/16/2008
Hallo Virginian,

eine sehr bewegende Geschichte! Dein toller Stil war wie immer eine Wonne und deine Fähigkeit, Situationen so zu beschreiben, dass man das Gefühl hat, daneben zu stehen, tat ein übriges, um den Lesegenuss zu erhöhen.

Mir gefällt an dieser Geschichte besonders, dass sie viele verschiedene Emotionen hervor ruft:

Wut über Tobisas Macho-Verhalten und gleichzeitig Rührung über seine Bemühen, seiner Frau eine Freude zu machen.

Wut auf Eileen, weil sie in die jahrhundertealte Tradition der Frauen verfällt, sich einem Mann unterzuorden, der aus Stolz von ihr verlangt, Teile ihrer Persönlichkeit zu verleugnen und gleichzeitig Verständnis, für ihre Bereitschaft, für die Liebe zu diesem Mann Opfer zu bringen.

Und schließlich Freude über den Umstand, dass es auch unter schwierigsten Umständen Momente des vollkommen Glücks gibt.

Liebe Grüße,

Chrissi
cecelle chapter 1 . 3/8/2008
Tolle Geschichte! Atmosphaerisch und romantisch. Und traurig. Besonders weil man weiss, was noch kommt...

Und eine gute Antwort auf die Frage, wie sich die beiden kennengelernt haben.

Bravo!
ich mchte auch so eine liebe chapter 1 . 3/8/2008
wie wunderbar.

wie schön.

wie traurig.

wie fröhlich.

wie wunderbar.
Ysilme chapter 1 . 3/8/2008
Meine Liebe,

mit Freuden schreibe ich Dir das erste Review zu dieser Geschichte, die ich so wunderbar finde!

Deine Geschichte gefällt mir als eine äußerst stimmige und passende Erzählung und Erklärung einer Frage, die wie so viele bisher offen und rätselhaft geblieben ist, die Frage, wie Eileen und Tobias einander kennengelernt haben, aber auch, was sie aneinander fasziniert und zueinander halten läßt.

Für das angemerkte Problem hast Du nun eine perfekte Lösung gefunden! :o) Die Äpfel als Luxuserwerb sind ein weiteres Detail, das mir ganz besonders gut gefällt, da es wohl auch genau den Tatsachen entspricht... und die mushed peas passen viel besser als der Vorgänger! Besonders gut gefällt mir, wie Eileen sich mittels Magie der Meisterung des Raeburn annähert und dabei die Vorzüge mancher Muggelmethoden schätzen gelernt hat. Ein bezauberndes Detail. Ganz besonders gut gefällt mir auch, wie Du eingehst auf die kleinen Verletzungen und Mißverständnisse, die eine Beziehung trüben und verletzen können und die oft so klein sind mit so einer nachhaltigen Wirkung. Noch schaffen sie es, diese Kleinigkeiten hintenan zu stellen, doch man kann bereits ahnen, daß ihnen das vielleicht nicht immer gelingen mag.