Reviews for Gedanken
CallistaEvans chapter 1 . 11/8/2009
Hi Kira,

jeder, der schon einmal einen guten Freund verloren hat, kann Lucius' Gedanken nur zu gut verstehen.

Mit nur wenigen Worten schaffst du eine Atmosphäre, die uns Lesern nicht nur beide Figuren genial beschreibt, sondern auch das, was ihre Freundschaft ausmacht.

Traurig, aber sehr schön!

*knuddel*

Callie
Malina chapter 1 . 9/23/2009
*ins taschentuch schneuz* Ach, mein armer Sev. Und der arme Luc, irgendwie. Sehr schön. Danke.
SoyTryphena chapter 1 . 9/16/2008
Hallo Kira,

das ist so schön geschrieben und gleichzeitig so traurig! Jeder, der schon einmal einen geliebten Menschen verloren hat und Dinge bedauert, die gewesen oder nicht gewesen sind, muss sich nach dem Lesen kräftig räuspern und tief durchatmen.

SoyTryphena
Loki Slytherin chapter 1 . 4/5/2008
Schöne Gedanken und so kompliziert wie der Mann der sie hat. *seufz*

LG

Loki
Kathi chapter 1 . 4/2/2008
Hallo liebe Kira,

hab jetzt einen Kloß im Hals und mir stehen die Tränen in den

Augen.

Die Gedanken von Lucius sind wundervoll von Dir geschrieben.

Ich kann gar nicht sagen welcher Satz mich am meisten beeindruckt

hat. Der Anfang war bereits genial..."jeder Blick in die Vergangenheit ist gefährlich" oder der Ausdruck "wackeligen Gerüst der Gegenwart". Das geht schon sehr unter die Haut.

Und der Schluss hat es dann endgültig geschafft mich zum Heulen

zu bringen, denn jeder der in seinem Leben eine geliebte Person

verloren hat kennt dieses grausame Gefühl.

Liebe Grüße

Kathi
Eule20 chapter 1 . 4/1/2008
Ein wirklich schöner Oneshot...

Herrlich...

Und deine Wandlungsfähigkeit erst*bewunder*

Ich schätze mal das waren Lucius Gedanken zu Severus?

VIele Liebe Grüße

eule
Chemistress chapter 1 . 3/31/2008
Hallo Kira,

diese Gedanken gefallen mir sehr! Und so einfach finde ich es auch wieder nicht, herauszufinden, von wem du redest ... Lucius oder Draco, viele Jahre später, ..? Ich glaube Lucius, sonst würde das Wort "Freund" es nicht ganz treffen ... Ach ja, wie gesagt, sehr schön!
greeneyedsnake chapter 1 . 3/31/2008
Liebe Kira,

mir fehlen die Worte... ganz im Gegensatz zu Dir! Wie machst Du das nur immer, immer wieder - mich mit Deinen Worten so sehr in Bann zu ziehen. Ich habe einen dicken Kloß im Hals, ein seltsames Gefühl in der Herzgegend...

"Heute würdest du weinen vor aller Welt, wenn es dafür sorgen würde, dass ER zurückkehrt.

Doch er wird nicht zurückkehren."

... auch meine Tränen - die ich nicht zurückhalten konnte oder wollte - können ihn nicht zurückbringen...

"Sein Einsatz war größer, weil er niemanden hatte, der ihn davon abhalten konnte, alles zu geben, was er besaß."

... das ist so traurig und gleichzeitig wunderschön.

DANKE Kira - vielen Dank für diese wunderbaren Gedanken.

Rena
Schwertlilie81 chapter 1 . 3/31/2008
Das war mal wieder ein Geniestreich deinerseits.

So einfühlsam ...

Wie Lucius auf seine eigene verschlossene Weise um Severus trauert ...

Hach

Herzschmerz pur.

Ich kann es nicht erwarten, auf was für Ideen du noch kommst.

Du bist was das Schreiben angeht mein großes Vorbild!
artis.magica chapter 1 . 3/31/2008
Halo Kira,

ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.

Ich bin vollkommen sprachlos. Ist wirklich so, dass es einem das Herz zerreißt.

Rückblende und Selbstbeschreibung von Malfoy, Selbstzweifel und -zerwürfnis.

Was braucht die Welt schon Helden... Es gibt doch viel Wichtigeres. Und er belügt sich selbst. Wunderbar die Sehnsucht nach dem Freund und die Trauer am Schluss. Doch er darf nicht folgen. Er ist Vater... Ehemann... Freund.

Toll!

Liebe Grüße

artis
Auriane Aldarieen chapter 1 . 3/31/2008
Ach... *seufz*

Kira dein Lucius ist anbetungswürdig... ganz ehrlich...

meine Liebe gilt dem Potionmaster doch dein Lucius ist trotzdem anbetungswürdig...

Was soll noch sonst noch sagen...?

Die Sache mit der Erfolgsqote vom Tod fand ich krass gut. Ein wahres Wort...

LG

Auriane
Mrs. Skinner chapter 1 . 3/31/2008
Hallo Kira,

entgegen meiner sonstigen eher langen und ausführlichen Reviews gibt es hier ein eher etwas kurz geratenes. Du hast mich mit diesen Zeilen ziemlich sprachlos gemacht. Ich hab einen ziemlichen Kloß im Hals, der irgendwie nicht weggehen will.

Lucius der Zurückgelassene, der endlich zur Vernunft gekommen ist...leider sehr spät und Severus, der einen fast sinnlosen Tod starb. Du charakterisierst eine komplizierte, aber doch wahre Freundschaft zwischen zwei so unterschiedlichen Männern, die so tragisch endet. Wunderschön, ist hier für mich irgendwie nicht der richtige Ausdruck, aber ich bin sehr beeindruckt von diesen "Gedanken". Dies ist auf keinen Fall etwas, was mal man schnell zwischendurch liest. Das muß erst irgendwie in mir sacken. Ich denke, ich werde noch eine Weile daran zu knappern haben.

LG Eve
Besserweiss chapter 1 . 3/31/2008
Liebe Kira,

ein weiteres wunderbares Werk aus deiner Feder! Sehr berührend! Muss wirklich die Tränen zurückdrängen, die sich dabei in meinen Augen sammeln wollten und ganz tief Luft holen. Deine Personifizierung der Zahlen hat mir (unter anderem) ganz besonders gefallen.

Liebe Grüße

Besserweiss
Leontideus chapter 1 . 3/31/2008
Wie schön! Das sind wirklich tolle - wenn auch traurige - Gedanken, die super die Trauer über den Verlust und die wahren Gefühle zum Freund rüberbringen!
Chrissi Chaos chapter 1 . 3/30/2008
Kira!

Hey, was machst du mit mir? Mir steht das Wasser in den Augen! Hast du eigentlich eine Ahnung, wie das auf mich wirkt, nachdem ich die Hälfte des Abends duweißtschonwas geschrieben habe? Ich glaube, du ahnst es! :D Das ist so herzerreißend schön! Ich knuddel dich ganz fest für diesen One-Shot!

Ganz liebe Grüße,

Chrissi
16 | Page 1 2 Next »