Reviews for Witchblade: Seelenlos
Liwen chapter 6 . 12/29/2010
...und das letzte Kapitel - für heute ;)

- Chase erreichte den Ort der Explosion fast Zeitgleich mit Sara.

Wie das denn? Ist die Gerichtsmedizin so nah an der Sapphire Lounge? o.O

-Chase rennt Sara also nach...ohne Uniform und Schutzmaske gegen den Rauch von der Explosion, wo sicher auch Feuer ist...aha...das ist ja schon richtig Ritterlich von ihm...

- Einige, leichte Verbrennungen, ein paar Schnittwunden.

Und sein Arm? Warum haben die ihn geschient, wenn alles okay ist?

Naja jedenfalls bin ich mal gespannt, was Max zu sagen hat, wenn Sara und Chase bei ihm sind...

Was das große, ganze Bild ist, wissen wir zwar ncoh immer nicht, aber bald ;)

vlg L.
Liwen chapter 5 . 12/29/2010
Uh...uh...oh...

von innen verbrannt, was? Ja, das passt zu unserer Polizistin Sara... :)

Je unwirklciher desto besser...sie zieht ja förmlich diese absonderliche Dinge an...

So, da Chase ja hier wieder vorkam, schließe ich, das du ihn vieleicht mit einer größeren Rolle bedacht hast, oder?

Zumindest hast du ihn gut rüber gebracht. Irgendwie tut der arme Kerl mir schon Leid...

...Naja...und dann das mit Maxwell...

Ich weiß noch nciht, wie das alles zusammenpasst, aber ich bin schon tierisch gespannt darauf...

vlg L.
Liwen chapter 4 . 12/29/2010
Hui,

hier geht es ja auch schon weiter . Cool...

Besser gesagt: Endlich...

:)

Und es war wie in den Comics...wie Sara dn Jackie miteinander kämpften...hat mir gefallen...man kann die Szenen richtig vor sich sehen.

Anmerkung: Ich finde es gut, das du über die früheren Comics schreibst und so...Ich fand es immer doof das Kack den Löffel abgeben musste und Patrick...hm...mit dem bin ich nie richtig warm geworde...es ging zu schnell...dann noch da smit Hope...ts... Naja, aber das hier, das gefällt mir !

Also, lese ich ganz, ganz schnell weiter...
ThePancake chapter 6 . 12/22/2010
Ich fand das sehr tollig, Sara dabei zuzusehen wie sie die Führung übernimmt und die Situation unter Kontrolle hat. Es ist wie Chase gesagt hat: Vorher hat sie Lara ja immer die Führung übernehmen lassen und als Polizistin muss sie ja in der Lage sein, das selber zu tun. Sie wäre eine schlechte Polizistin wenn sie es nicht könnte. Trotzdem kann sie das auch anderen überlassen, wenn es die Situation erfordert. Das sagt viel über sie aus!

Also, der Arzt kam mir doch sehr verdächtig vor! Es ist natürlich schön, dass es Max gut geht, aber ich ecke doch sehr an seinem Benehmen an. Was führt er im Schilde? Nun, wir werden es bald erfahren, nicht wahr?
ThePancake chapter 5 . 12/17/2010
Da kam wohl mal wieder der (noch) Hobby-Pathologe zum Vorschein, was? Es war interessant, mal etwas über dieses Thema zu erfahren, als Sara so durch das Gebäude streifte. Was der Doktor da entdeckt hat, ist ja echt nicht schön. Auch was das angeht, fand ich Saras Gefühle gut beschrieben und wie sie doch zögert, sich der Leiche zu nähren und wie diese Augen an die Decke starren.

Juhu, Chase...von dem lese ich gern. Ach, der Arme, der ist ja wirklich deprimiert wie er das durch die Straßen läuft. Mir gefiel es, wie sich die verschiedenen Stränge am Ende zusammenfügen, die Explosion in Max' Apartment und der Anruf an Sara.

Tja, so wie ich dich einschätze, lässt das nächste Kapitel nicht lange auf sich warten, oder?
ThePancake chapter 4 . 12/17/2010
JEFF! Der Kameramann bei Uncharted 2 hieß Jeff! Wie kannst du den nur vergessen? Er war ein Held...!

Was war das denn für ein grusliges Wesen, dass Sara da begegnet ist? Uah, wie fies! (Im Nachhinein habe ich sie mir wohl ähnlich vorgestellt wie diese Viecher aus DMC4...Mephisto?) Ich wette, dass dieses Ding noch lange nicht endgültig besiegt ist. Sehr mysteriös. Wie passt das nur zusammen?

So, dann fällt das Treffen mit Chase als ins Wasser? Hm, wie doof. Immer diese Überwesen, die einem das Privatleben ruinieren. Bin ja mal gespannt, was der Pathologe zu sagen hat!

Oh je, Maxchen in Gefahr... Sicher hat er überlebt, ich glaube an ihn!
Liwen chapter 3 . 2/3/2010
Hi,

sorry, das mein Review jetzt erst kommt, aber ich bin noch nicht wirklich dazu gekommen...Naja, ich hoffe du vergibst mir und ich sage, das es mal wieder super weiterging.

- Ja, das Sara sich fehl am Platz vorkam, kann man gut nachvollziehen, nach der ganzen Sache mit Quill...

- Jemanden zu erstechen und nennen Sie gewaltlos?

Ein Wort zu viel, oder?

- Was sie für abgetrennte Armstumpfe gehalten hatte, waren mit der Wand verwachsene Unterarme...

Woww... o.o

Also, ich weiß nicht ob ich es mir richtig vorstelle, aber wenn es doch so ist dann...Woww...

O.O

Echt gruselig...wie kommst du denn auf sowas?

;-)

- Huh...wer mag da in der Gasse sein?

Ian Nottingham? Tommy Gallow? Max? .

Hm...warten wir es gespannt ab und sicherlich wird doch Chase noch etwas mehr da mitspielen, oder?

Überhaupt mag ich diese Story, weil es nur so wenige von Sara Pezzini und der Witchblade gibt...

wie gesagt, der Tatort, den hats du gut hinbekommen...aber ich bin echt am rätseln, das es für einen Zusammenhang mit dem Kerl in der Gasse und der Pistole gibt...Naja, cih hoffe, das es wirklcih sehr bald weiter geht...em...wie lange soll diese FF eigentlich werden? So ne riesen Story wie deine letzte? o.O ;-) Wäre ja nicht schlecht...

Also, man ließt sich, vlg L.
Liwen chapter 2 . 1/27/2010
Hallo,

hier kommt mein Review...

Ich muss gestehen, das ich noch mal nachlesen musste, weil es wirklich schon lange her war, da ich in diese Story geklickt habe, was nicht heißt, das sie nicht schon mal richtig cool angefangen hat. ;-)

Aber jetzt mal zu dem Zweiten Kapitel:

- Äußerlich hatte sich an der Wohnung und an der Straße nichts verändert, aber Sara merkte, dass sie sich selbst verändert hatte. Etwas in der Art hatte sie noch nie gefühlt. Es war beinah vergleichbar mit einer Art Leere. Nicht mal während ihrer Zeit im Koma hatte sie eine solche Einsamkeit gefühlt.

Hm...will Sara etwa alles hinscheißen und nach England ziehen? Könnte man fast glauben...

- „Ich bin nur froh, dass ich mir nie eine Katze angeschafft habe.“

Aber hatte Sara nicht in den Comics mal einen Hund? Ich meine mal so was gelesen zu haben...

- Aha, Jackes Koma und Patrick...jetzt weiß man, wo man die Story einordnen kann und ich finde es gut, das du alle Einzelheiten beachtet hast!

- (wobei das eine kompliziertere Geschichte ist, bei der es darum ging Sara Pezzinis Leben als Kind zu schützen)

? O.O Hab ich da was verpasst? Wo stand denn das? Und da duldet es Sara noch, mit dem zu arbeiten?

- ...Patrick Gleason so der volle Name, Stimme, wurde mit jeder Nachricht immer besorgter...

Hach wie schön für jemanden, der weiß, wie es in den Comics mit den beiden weiter geht, nicht wahr... ;-)

- ...und einem Goldzahn in der rechten, oberen Ecke...

Also Zahn 23

- ...Nein, nur ein einfacher Mord, nichts Ungewöhnliches...

Schreibt man das nicht ungewöhnliches? Also klein?

Genauso wie: ..die irgendwas Verrücktes oder Unnatürliches an sich hatten...etwas Seichtes gebrauchen...

verrücktes und unnatürliches...seichtes...das sind doch wie ist es? Worte, oder? Oder ist das wieder eine bekloppte neue Regel der Rechschreiberefom? Sag mir, wenn ich falsch liege.

- Der Teil mit Max hat mir sehr gut gefallen, all seine Gedanken und so...

...und ich finde es echt toll, das er und Chase auch dabei mitspielen werden...hm...vieleicht auch Patrick.

Naja, auf jedem Fall wird das bestimmt - mal wieder - ne klasse Story...

Ich bemühe mich schnell wieterzulesen...und schnell ein weiteres Review zu schreiben...eventuell morgen schon, da hab ich etwas mehr Zeit, also bis dann,

vlg L.
ThePancake chapter 3 . 1/24/2010
Bei mir hat es erst jetzt Klick gemacht. Der Prolog, das Mädchen darin, bing! *Glühbirne überm Kopf hab* Ist mir erst eingefallen, als Sara und Co. von diesem Horrofilm gesprochen haben. Aber da mir das nach einer doch längeren Pause noch aufgefallen ist, würde ich mal sagen, das war ein guter, markanter Punkt, an den man sich erinnert.

Uh, Arme mit der Wand verwachsen? Das ist gruslig...und äußerst mysteriös. Was mag wohl dafür verantwortlich sein? Freut mich, dass Chase wieder auftaucht. Wie du weißt, mag ich auch ihn. Das wird jetzt wohl nichts mehr mit gemütlichem Abend, an dem man ein paar Drinks kippt. Bin mal gespannt, wen Sara da angegriffen hat. Entweder wird es jetzt äußerst gefährlich oder peinlich...oder beides.

LG
ThePancake chapter 2 . 1/24/2010
Schön zu lesen, dass du die Geschichte nicht aufgegeben hast.

Ich kann Saras Situation irgendwie nachvollziehen, auch wenn ich noch nie monatelang weg war, sondern höchstens Wochen. Das mit den Nachrichten erinnert mich ein wenig daran, was passiert, wenn man seine Mails mal ein paar Wochen lang nicht checkt. Na, Saras Kollege hat doch was zu verbergen! Mal schauen, was der Mord so Neues zeigen wird.

Freut mich, dass Max auch weiter von der Partie ist. Ich mochte ihn in der Elemente-Geschichte. Bin mal gespannt, wann sich Saras und seine Wege wieder kreuzen. Und wird Chase auch wieder dabei sein? Die drei wären ein interessantes Team, so ohne Lara, die immer als Boss und Geldgeberin fungiert hat.

LG
Lady-Dragonfly chapter 1 . 9/10/2009
Wie mir deine neue FF gefallen hat?

Hmm... naja was soll ich sagen... nein spaß. Mir hat der Anfang sehr gefallen. Ich finde dein Schreibstil echt klasse!

Hast du Jackie nur so erwähnt oder wird er noch eine wichtige Rolle bekommen?

Naja mal abwarten... freu mich auf die Fortsetzung

vlg LD
ThePancake chapter 1 . 8/25/2009
Hey!

So, jetzt hast du endlich auch den Anfang dieses Projektes ins Rollen gebracht. Glückwunsch. Mir hat es gut gefallen. Es ist lustig, in dieser fiktiven Welt jetzt wieder ein paar Schritte zurückzugehen als man schon bei der Engelstriade weit ist. Max hatte ich schon wieder fast vergessen. *lol* Sara so offiziell in ihrem Job als Polizistin kann ich mir gerade nur schwer vorstellen. Aber ich denke mal, der Mord aus dem Prolog wird was mit ihrer Arbeit zu tun haben, was? Ich bin gespannt!

LG
Liwen chapter 1 . 8/24/2009
Hi,

ja und hier kommt mein Review...

Gut gut, schöner Anfang.

Der Mord am Anfang war gut beschrieben und das Geplapper zwischen Sara, Chase und Max, ihre Gedanken ebeso.

Jetzt bin ich natürlcih interessietr, wer bei dieser Fanfiction weiter mitspielt...

hm...

Ich habe was von Jackie gelesen...hui das wäre cool, wenn die Darkness mitmischen würde.

Auf jedem Fall bin ich schon sehr gespannt und freue mich auf das nächste Kapitel.

Bis dahin sage ich, schrieb schön und schenll wieter...und ich ahne schon, das diese hier, ebenso gut werden wird.

vlg L.