Reviews for Gespräch mit einem Mörder
Mo Singer chapter 1 . 4/29/2013
Huiiii...

... jetzt weiß ich wieder mal genau, warum ich Minerva so verehre. Danke dir, dass du ausgerechnet sie an Severus Seite stellst. Klasse geschrieben!
xDracoMalfoy chapter 1 . 10/19/2012
Hat mir sehr gut gefallen.
Die Dialoge haben nie plump gewirkt, sondern waren immer verständlich und auch die Reaktionen der Redner waren nachvollziehbar.

Und der INhalt... sehr gut, genau sowas mag ich!
Bonnie Gaynor chapter 1 . 2/25/2012
Ich hab nebenbei den Soundtrack vom Halbblutprinzen gehört - der untermalt deine Geschichte großartig.

Ich mag die Art, wie Minnie so einfühlsam versucht, Sev besser kennen zu lernen und ihn zu verstehen. Es könnte wirklich so gewesen sein ... :)
DesTeufelsGeneral chapter 1 . 10/8/2011
Hey Chrissi Chaos!

Die Geschichte finde ich super klasse!

Du hast die Beiden super dargestellt!

Dickes Lob!

Grüße aus dem hohen Norden

DesTeufelsGeneral
NiennaSnape chapter 1 . 7/24/2011
Hallo Chrissi,

lange Zeit habe ich einen Bogen um diese Geschichte gemacht, weil ich immer dachte, das Minerva es irgendwie... nicht sonderlich gut meinen wird mit Snape. Aber ich hätte mir eigentlich denken können, daß dies bei Dir unbeggründet ist *lach*

Natürlich ist sie nicht begeistert von seiner Rückkehr, aber sie ist echt so stark, daß sie das Gespräch mit ihm wirklich sucht und nicht so richtig locker läßt. Und letztendlich doch einen kleinen Einblick hinter die Fassade eines Severus Snape werfen kann. Ihr beider Gespräch hat mich schwer beeindruckt,die Dialoge sind absolute Weltklasse und genau so hätte es auch wirklich sein können. Eine tolle Story, die mich wirklich fasziniert.

Ganz liebe Grüße, Nienna
TheVirginian chapter 1 . 3/17/2011
Welch wundervolle Unterhaltung! Ich finde, Du hast die Charaktere ganz hervorragend getroffen, und wie man es von Chrissi-Geschichten kennt, fehlt auch gehöriger Wortwitz nicht.

Lästig, wenn man die Lektüre unterbrechen muß, weil doch im Notdienst tatsächlich was los ist. ;-)
Bookworm El V chapter 1 . 3/3/2011
Hi!

Ich habe deine Geschichte gerade in einem Rutsch durchgelesen und ich muss sagen, dass sie mir wirklich sehr gut gefällt. Die triffst Severus' Art sehr gut, und auch die Minerva, die du geschrieben hast, wirkt authentisch und einfach... echt. Der Gedanke, wie wohl die anderen Lehrer von Hogwarts auf Severus als Lehrer reagiert haben, kam mir selber noch nicht, aber deine Geschichte hat die Lücke sehr gut geschlossen.

Außerdem gefällt mir der Gedanke, dass Severus und Minerva spaßeshalber miteinander zanken - das erklärt ihren Zoff in den Büchern, und ich finde es witzig.

Mir sind - obwohl deine Rechtschreibung wirklich gut ist -, gelegentlich ein paar Tippfehler aufgefallen.

Eine sehr schöne Geschichte.

Herzlichst,

Bookworm
Helene chapter 1 . 1/28/2011
Lieber Autor, vielen Dank für die Geschichte! Sehr glaubwürdig und nach vielen vielen Storys, wo Snape eigentlich gar kein "richtiger" mehr ist, fand ich einfach beeindruckend, wie Sie mit der Beschreibung und Dialogen sein Wesen getroffen haben. Ihr Schreibstil fand ich auch ganz anspruchsvoll. Viel Erfolg!
artis.magica chapter 1 . 12/8/2010
Genauso habe ich sie mir vorgestellt, die Minerva und den Severus.

Ein Gespräch, das so authentisch wie nur möglich erscheint. Man kann sich in beide hinein versetzen. Und was das beste ist, es könnte sich durchaus so abgespielt haben.

Eine Geschichte, die für einnimmt und die Gedanken und Gefühle eines jeden einzelnen so gut darstellt, dass man regelrecht in sie hineingezogen wird.

Danke dafür.

Liebe Grüße

artis
Mistmaus chapter 1 . 11/27/2010
Ein sehr schöner Oneshot.

Manchmal ist weniger mehr und ich finde es nicht schlimm, wenn es keinen ausgeklügelten Plot gibt, sondern statt dessen die Charaktere in die Tiefe gehen

Besonders die Vielschichtigkeit und Menschlichkeit mit der du Snape und McGonogall darstellst, gefallen mir und machen so die Geschichte hervorragend!
Remi Hakvoort chapter 1 . 11/9/2010
Danke fuer diese schoene Geschichte, es ist ganz glaubwuerdig und zeigt die Charakter von einer ganz anderen Seite! Ich liebe es, wenn Fanfics beschreiben "missing moments" und dein werde ich sicher von Zeit zu Zeit wieder lesen.

Es ist allerdings interessanter, als Texte von meinem deutschen Arbeitsbuch:)
Tiziana-9 chapter 1 . 11/6/2010
Hallo Chrissi Chaos,

was mir an deiner Geschichte besonders gut gefallen hat, ist die Authentizität der Charaktere. Du stellst Snape so dar, wie man ihn sich anhand der Informationen aus den Geschichten zu diesem Zeitpunkt seines Lebens vorstellen könnte: verschlossen, zerrissen, sarkastisch, unnahbar, angriffslustig.

Minerva McGonagalls Part wiederum ist auch sehr gut nachvollziehbar: man versteht, warum sie solche Schwierigkeiten mit dem zornigen, trotzigen und teilweise unverschämten Slytherin und Todesser hatte, warum sie sich unbehaglich bei dem Gedanken fühlt, ihn auf Kinder „loszulassen“ und vielleicht sogar am Geisteszustand von Albus Dumbledore zweifelt, weil sie dessen Motive nicht kennt.

Umso schöner ist es, dass sie trotz aller Vorbehalte den ersten sachten Schritt in Richtung einer besseren Zusammenarbeit geht und dabei auch Snapes Hintergrund näher beleuchtet, um seine Handlungsweisen zu verstehen.

Solche Geschichten wie diese, die sich nicht nur mit dem Entwickeln eines Handlungsstrangs begnügen, sondern welche auch die Stärken und Schwächen und vor allem die Motivationen der Charaktere mit mehr Tiefe ausloten, sind mir die liebsten im HP-Universum...

Herzliche Grüße,

Tiziana
Jessi chapter 1 . 11/6/2010
Schön wars *schnief*

Liebe Grüße!
Lapislazuli L chapter 1 . 11/3/2010
Liebe Chrissi!

Wie schön, dass du genau diesen Teil der Geschichte genauer beleuchtest, ohne Severus' schreckliche Kindheit zu sehr zu bemühen.

Stattdessen sind Minervas Abneigung gegen den Schüler Snape, ihr damit verbundenes schlechtes Gewissen und die Isoliertheit samt garstigem Benehmen von Severus absolut überzeugend dargestellt. Du erzählst über den Lauf der Dinge so, als wären sie das Natürlichste und Logischte auf der Welt. Genau so muss es gelaufen sein.

Die Geschichte gefällt mir wirklich gut.

Ihr Ende mit der vorsichtigen Annährung zwischen den beiden finde ich sehr schön. Es lässt die weiter Story bruchlos anknüpfen und weiterlaufen. Klasse!

Danke, für deinen kleinen Fehltritt zurück in die Welt der FF's! ;)

Ganz liebe Grüße

Lapis
Windspiel chapter 1 . 11/1/2010
Super!

Sehr, sehr, sehr, sehr schöne und glaubhafte Geschichte!

Kompliment.
20 | Page 1 2 Next »