Reviews for A part of you belongs to me
Andrea1984 chapter 11 . 1/7/2014
Rilla ist so dumm. Ken meint es ernst - das hoffe ich für ihn.

Wenn nicht, dann - gar nicht auszudenken.

Jetzt hat sich Carl, dieser Dummkopf, auch noch freiwillig gemeldet. Anstatt friedlich mit Bruce zu angeln - auch wenn er ihn neckt - will er sich in Gefahr begeben. Mein Mitgefühl hat er nicht.

Faith und Una tun mir leid. Wieder ein Bruder mehr, um den sie sich Sorgen machen müssen.

Rilla als Lehrerin, wenn das mal gut geht. ;) Spass beiseite: Sie wird es schon schaffen.

Jem ist lustig, wie er über das Essen bzw. die Qualität desselbigen schreibt und wie er - erst jetzt, besser spät als nie - erkennt, was Rilla alles für ihn tut (Socken stricken etc.).

VhG

Andrea
Guest chapter 10 . 12/10/2013
Ein interessanter Ansatz für diese Geschichte, und Respekt für die Genauigkeit in Bezug auf die historischen Details. Bin schon gespannt, wie es weitergeht.
Andrea1984 chapter 10 . 12/9/2013
Ist Rilla nun schwanger oder nicht ?

Das Kapitel gefällt mir sehr gut u.a. wegen Susan und Carl.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 9 . 11/20/2013
Millie ist wieder zurück, zu Hause. Ich freue mich mit ihr.

Und Rilla kehrt zu ihrer Familie nach Glen zurück. Das freut mich noch mehr.

Irgendwie lustig ist der Brief von Jem - doch auch der sonst so tapfere junge Mann wird irgendwann Angst haben und nicht mehr weiterwissen, auch wenn er so tut, als ob alles in Ordnung wäre.

Louis ist also in Rilla verliebt, schwärmt für sie. Das hätte ich nicht gedacht, sondern sein Verhalten einfach auf die Pubertät geschoben.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 8 . 11/12/2013
Ken ist in Sicherheit. Jedenfalls noch. Rilla freut sich über seinen Brief.

Interessant, dass sie sich vor dem Zeitungsjungen als erstes outet und der sich gar nichts böses dabei denkt. ;)

Mal sehen, ob sich mein Verdacht bewahrheitet, dass Rilla möglicherweise schwanger von Ken ist. Zwei Wochen - da ist noch alles möglich. "es" kann sich ja ab und zu mal verspäten, ohne, dass frau schwanger ist.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 7 . 11/9/2013
Die Briefe von Walter und Shirley und Carl gefallen mir sehr gut. So bekommt Rilla alles mit, was in Glen und Umgebung geschieht.

Besonders mag ich die Stelle, in der Carl das kleine Mädchen tröstet, dass sich von allen ausgelacht fühlt.

Aha, Nan ist mehr diejenige, welche auf Partys geht und Di, diejenige welche zu Hause sitzt und brav lernt.

Faith schreibt Rilla nie - oder habe ich da was überlesen ?

Fred Arnold ? Wer ist das ? ;) Spass beiseite: Möge er in Frieden ruhen und bis zuletzt davon geträumt haben, dass Rilla ihn liebt.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 6 . 11/3/2013
Rilla und Ken sind also verheiratet. Die ganze Zeremonie ist sehr nüchtern abgelaufen, fast schon emotionslos - was allerdings sehr gut Rillas Gefühle widerspiegelt.

Mit den Heiratsgesetzen kenne ich mich zu wenig aus und muss dir ein Lob für die sorgfältige Recherche aussprechen.

Mrs. Rilla Ford bzw. Mrs. Marilla Ford klingt gut, jedenfalls auf dem Papier.

Ahnt Mary vielleicht doch etwas oder stellt sie sich lediglich dumm ?

Das Kapitel gefällt mir sehr gut.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 5 . 10/23/2013
Au Backe, nun ist es also passiert.

Rilla und Ken haben das Bett miteinander geteilt und Rilla fühlt sich jetzt elend.

Ken ist immerhin soweit ein Ehrenmann, dass er sie heiraten möchte - auch wenn er sie vermutlich (noch) nicht liebt, sondern lediglich als netten Zeitvertreib betrachtet.

Hoffentlich bekommt Rilla die Lizenzen, so dass sie Ken heiraten darf. Immerhin ist ja noch minderjährig.

Wie wohl Anne und Gilbert - ja auch Jem, Walter, Nan, Di und Shirley und Persis - reagieren, wenn sie von Rillas und Kens Beziehung erfahren ? Mir schwant da nichts gutes.

Enterbt kann Rilla eigentlich nicht werden, es ist ja kaum etwas da, das sie erben müsste. ;)

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 4 . 10/20/2013
Interessant, dass Rilla und Ken gemeinsam tanzen und dann ins Hotel gehen.

Süß, wie Ken sich verändert. Vom eifersüchtigen Beschützer, bis hin dazu, dass er Rilla liebt und sie ihn. Doch halt: Da ist ja auch noch Alkohol im Spiel.

Hätten sich Rilla und Ken auch ohne den Einfluss des Alkohols im Hotel getroffen ?

Wer weiß, ob Rilla die anderen Soldaten jemals wiedersehen wird - doch ich glaube, ihr ist das nicht so wichtig. Ihr Herz gehört Ken.

Ja, Ken, der langsam begreift, dass sie kein Kind, sondern eine junge Dame ist.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 3 . 10/19/2013
"Diese plötzliche Überschwänglichkeit kam überraschend, war aber andererseits vielleicht auch Teil des Bildes, das er zu vermitteln suchte." - "versuchte" - jetzt stimmt's. - suchen tut man was, das man verlegt hat.

-

Rilla im Nobelrestaurant unter lauter jungen Männern. ;) Die Beschreibung gefällt mir sehr gut. Rilla, das "kleine Mädchen" aus der Provinz, das sich schüchtern und unsicher fühlt.

Interessant, was die übrigen Blythe' und Meredith' so machen. Schön, dass Carl nicht Soldat wird, Gottseidank. Irgendwie passt der Beruf so gar nicht zu ihm.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 2 . 10/18/2013
"Rilla wusste, dass es ihrer Mutter nicht leicht gefallen war. Sie hatte nie eingesehen, teure Kleider zu kaufen, wenn man sie doch problemlos selbst nähen konnte. Außerdem stand Anne dem Kleidungsgeschmack ihrer drei Töchter etwas skeptisch gegenüber. Ihrer Meinung nach neigten alle drei – am wenigstens vielleicht noch Di – dazu, sich unvernünftige Kleidung auszusuchen. Anne aber fand, dass Kleider zwar hübsch, aber eben auch praktisch sein mussten." - *grins* Passt irgendwie zu Anne so ein Verhalten über Kleider.

Rilla rebelliert: Sie lügt und schleicht sich davon, um sich mit Ken zu treffen. Wenn das mal gut geht. ;)

Wieviele Kinder haben Davy und Millie ? Mit den Namen komme ich fast ein wenig durcheinander.

Wie bei der TT und bei BR wäre hier ein Stammbaum/mehrere Stammbäume vorteilhaft.

VhG

Andrea
Andrea1984 chapter 1 . 10/18/2013
Eine schöne Geschichte. Hoffentlich geht alles gut aus zwischen Rilla und Ken.

VhG

Andrea

P.S. Wann spielt die FF ? 1920 ?
87 | « Prev Page 1 .. 3 4 5 6