Alle Charas gehören J.K. Rowling, ich leihe sie mir nur aus.

Falls sich Fehler in die Namen geschlichen haben, köpft mich bitte nicht.

Es ist fast 3 Jahre her das ich Harry Potter gelesen habe (also habe ich das 5 Band nicht mit einbezogen).

Nun wünsche ich viel Spaß!

/blabla/ - gedachtes

"blabla" - gesagtes

-----------

Ein schöner Frühlingsmorgen war angebrochen.

Vereinzelt liefen noch Schüler durch die Gänge, munteres Gequatsche war zu hören.

Die große Halle füllte sich langsam.

Es war ein Bild für die Götter.

So viele fröhliche junge Menschen unterhielten sich angeregt, und kein Streit weit und breit.

In den letzten Monaten ist es sehr ruhig geworden, besonders zwischen den Häusern Gryffindor und Slytherin.

Man ignorierte einander einfach, aber höflich.

Auf dem ersten Blick waren das die einzigen Veränderungen, bei näherem hinsehen konnte man jedoch feststellen das am Tisch der Gryffindors etwas nicht ganz stimmte.

Harry Potter (mittlerweile 17 Jahre alt) sah's an einem Ende des Tisches, und seine besten Freunde am anderen Ende.

An seinem Ende war es sehr still, am anderen Ende hingegen wurde eifrig getuschelt.

Das ging nun schon seit zwei Wochen so...

/Wenn sie nicht mehr mit mir reden wollen gut, aber das sie diesen Schwachsinn erzählen hätte ich nicht gedacht./

Harry senkte etwas bedrückt den Kopf, versuchte sich jedoch nichts anmerken zu lassen.

Sein Brot lag unberührt vor ihm.

Ein Klopfen ertönte vom Lehrertisch, und Dumbledore erhob sich.

Mit einem strahlenden Lächeln schaute er seine Schützlinge an.

"Meine Lieben. Ich habe mir etwas wunderbares überlegt. Um auch die letzten Differenzen zwischen Gryffindor und Slytherin zu beheben, werde ich sie für die nächsten 3 Wochen vom Unterricht befreien".

Die erwarteten Jubelschreie blieben aus.

Alle Schüler schauten Dumbledore erwartungsvoll an.

Sie wussten das da noch etwas kommen wird.

"Je ein Gryffindor und ein Slytherin werden in einer Wohnung leben, und zwar wie Muggel.

Ihr müsst einkaufen, kochen alles was dazugehört. Jegliche Magie ist untersagt.

Ich denke das es euch Spaß machen wird.

Ich werde ihnen nachher einen Brief zukommen lassen, indem ihr Partner steht.

Getauscht wird nur mit meinem Einverständnis und nur wenn ihr neuer Partner aus dem selben Haus kommt wie ihr ursprünglicher".

Dumbledore setzte sich wieder und fing sogleich ein Gespräch mit Severus an.

Am Tisch der Gryffindors konnte man nun leises getuschelt vernehmen und am Tisch der Slytherins etwas lauteres Gefluche.

"Wie können sie uns das antun"!

"Der ist Wahnsinnig"!

Vergleichbares tönte von allen Seiten.

Doch mittendrin sah's ein Junge der nicht in das Geschimpfe mit einstimmte.

Draco Malfoy.

Er sah's vollkommen still auf seinem Stuhl, seine Haare hingen ihm zum Teil ins Gesicht (er gelt sie schon seit einiger Zeit nicht mehr nach hinten).

Die Stimmen drangen nur verzehrt an sein Ohr, sein Blick war trüb.

Es schien als sei er weit, weit weg.

Ansonsten konnte man nicht erkennen ob ihn das ganze nun freute oder nicht.

Plötzlich schob er seinen Stuhl zurück, der daraufhin ein furchtbares quietschen von sich gab, und stand auf.

Er blieb kurz stehen, seinen Blick ins Lehre gerichtet, dann ging er zur Tür und hinaus.

Alle hatten sich nach ihm umgedreht, keiner sprach mehr ein Wort.

Kaum war die Tür zugefallen gingen alle wieder ihren Gesprächen nach.

Nur Harry schaute noch immer zu der Stelle wo Draco verschwunden war.

/Habe ich mir das nur eingebildet oder hat er geschwankt?/

Er kniff leicht die Augen zusammen...

Dann stand auch er auf und verließ schnellen Schrittes die Halle.

Sofort setzte an allen Tischen reges Getuschel ein, als ob es nichts anders zu bereden gäbe...

Kaum draußen schaute Harry sich um.

Er wußte das Draco vermutlich schon längst weg ist, da er ziemlich flink sein kann.

/Mist../

Mal wieder hatte er Recht behalten.

/Jetzt kann ich nicht mehr in die Halle. Sie zerreißen sich eh schon das Maul über mich/.

Etwas geknickt lief er bis zur Ecke, dann blieb er geschockt stehen.

Fast hätte er Draco umgelaufen der knapp hinter der Biegung stand.

Etwas gekrümmt stand er da, drückte sich die Hände an die Ohren.

Das Gesicht war jedoch nicht verzehrt.

/Was..?/

Harry faste Draco sacht an die Schulter.

"Malfoy? Alles ok?"

Er versuchte nicht zu besorgt zu klingen.

Langsam richtete Draco sich wieder auf, nahm die Hände von den Ohren und schaute Harry an.

Dieser war schon darauf gefaßt angeschrien zu werden, wie er es wagen konnte ihn anzufassen.

Doch nichts passierte.

Draco sah inn mit einem merkwürdigen Ausdruck in den Augen an.

Ja es sah fast so aus als würde er durch ihn durch sehen.

"Ja, natürlich. Alles ok".

Harry sah Draco fragend an.

Nicht das es wie eine Lüge klang, nein viel eher klang es als würde er es zu sich selbst sagen.

Viel Zeit um darüber nachzudenken hatte er nicht denn Draco drehte sich bereits weg und lief immer noch wankend die Treppen hoch.

Als Harry reagierte und hinter ihm her lief war Draco schon verschwunden.

/Der wird immer komischer... was war das nur..?/

Gedankenverloren ging er zum Gryffindorturm.

Er wollte jetzt alleine sein...

Draco ging schwankend Richtung Astronomieturm.

Langsam lichtete sich der Nebel vor seinen Augen, genauso wie der in seinem Kopf.

/Wo will ich eigentlich hin? Das ist doch die falsche Richtung../

Er machte auf dem Absatz kehrt und lief nun Richtung Keller.

/War das Potter gewesen oder habe ich das geträumt? Egal, es macht keinen Unterschied wer es war.../

3 Stunden später hielten alle Schüler ihre Briefe in den Händen, und reges Tauschen war im Gange.

Harry öffnete den Brief...

/Hm, Blaise... ich kenne ihn nicht wirklich. Ob das nun gut oder schlecht ist...?/

Er hatte diesen Gedanken noch nicht zuende geführt da klopfte es an der Tür.

"Ja?"

Harry steckte den Brief in die Hosentasche und öffnete die Tür.

Dort stand ein grinsender Blaise und etwas weiter hinter ihm Ron.

/Was will der hier? Und der da..?!/

Harry sah gereizt zu Ron.

"He Harry! Sag mal du hast doch mich als Partner oder?"

Blaise zog zwei Briefe aus der Tasche.

"Guck, ich habe da ein Problem. Ron hat Malfoy bekommen, und wir wollten fragen ob du mit ihm tauchen magst. Ich würde so gerne Ron als Partner haben und er mich.. und da dachte ich.."

Weiter kam er nicht da Harry ihm ins Wort viel:

"Von mir aus, gib mir den Zettel, und klär das mit Dumbledore".

Blaise reichte Harry etwas überrascht den Zettel, und nahm den von Harry entgegen.

"D...Danke! Ist schon alles besprochen. Dann machs mal gut!"

Blaise lächelte Harry lieb an, packte dann Ron und zog diesen hinter sich her.

Harry schloß die Tür und betrachtete nachdenklich den Brief.

/Draco hat da zugestimmt? Irgendwie kommt mir das komisch vor. Blaise weiß doch das Draco mich hasst, und trotzdem mutet er ihm 3 Wochen mit mir zu? Ich dachte sie wären Freunde.../

Freunde.

Dieses Wort schmerzte tief in seiner Brust...

----------------

So, das wars fürs erste.

Der zweite Teil ist schon fertig, ich warte aber erstmal ob es überhaupt jemand liest -g-

P.S. Sorry für die komische Formation aber anders bekomm ich das nicht hochgeladen T-T