Part 16

Melinda machte nun erst mal Ihre Arbeit, um Katherine nicht zu verärgern. Als Sie mit der Arbeit fertig war, ging Melinda wieder zu Katherine. Die sich wunderte warum Melinda schon wieder zu Ihr kam. Sie fragte, ob Sie nichts anderes zu tun hätte, als dauernd hinter Ihr herzulaufen und Sie mit lauter Fragen löchern. Katherine war schon der Auffassung, dass Melinda Ihr hinterher spionierte. Melinda konnte dieses Missverständnis wieder aus der Welt schaffen, aber Katherine glaubte Ihr trotzdem nicht ganz. Sie ließ es sich aber von Ihren Zweifeln nichts anmerken. Außerdem ging es Ihr auf die Nerven, dass sich Melinda so gut mit Ihrem Ehemann verstand. Nach ein paar Tagen, an denen Melinda immer wieder versuchte mit Katherine zu reden und es nicht gelang, wurde es langsam brenzlig. Melinda musste schnell die Ursache herausfinden, die Katherines Geist beschäftigte. Da Kates Körper noch immer von Katherines Geist gefangen war, musste etwas geschehen, sonst würde Kate sterben. Dann würde Katherines Geist für immer in diesem Haus herumgeistern und nicht zur Ruhe kommen.