Dumbledore betrachtete sein Fernsehgerät – wenn das seine Kollegen erfuhren! Muggel-Technik!
Seit er sich dazu überreden ließ, ins ‚Kino' zu gehen, war es um ihn geschehen. Seit seiner Jugend hatte es ihn erstmals so heftig erwischt. Er fühlte sich wie ein Schuljunge.
Gespannt legte er die ‚DVD' in den vorhergesehenen Schacht und setzte sich aufgeregt in den Fernsehsessel.
Endlich: seine Lieblingsszene. Er hielt den Atem an und fühlte sich rundum glücklich.
Und doch konnte er nicht leugnen, dass er eifersüchtig auf diesen Frodo war.
Viel lieber wollte er derjenige sein, der lachend die Wiese hinunterlief und sich in Gandalfs Arme warf.