„Na, Herr Professor? Gibt's was Neues?"

Frank Thiel betrat gewohnt skeptisch die Pathologie. Er musste nicht lange nach Boerne suchen. Unüberhörbar wühlte dieser in einer Schreibtischschublade.

„Thiel. Schön, Sie zu sehen", begrüßte er ihn, ohne aufzublicken. „Alberich müsste gleich mit den Befunden zurückkommen. Wenn Sie sich noch einen Moment gedulden…"

„Sicher." Thiel sah sich in dem sterilen weißen Raum um, bis etwas auf Boernes Schreibtisch seine Aufmerksamkeit erregte. „Was ist denn das?" Er nahm das zarte Figürchen in die Hand, um es näher zu betrachten.

„Das, mein lieber Thiel, ist eine Glasfigur. Sie ist sehr…"

Ein lautes Klirren.

„… zerbrechlich."