Meine erste Geschichte zu den Wächter - Romanen. Bitte reviewt! 30.1.2010.

.

.

Der Lichte und das Dunkel

.

.

"Aber es ist dunkel!", beschwerte sich Sweta. "Das stört mich

nicht.", versicherte Anton gelassen. Er starrte weiter vor sich hin,

und wollte nicht abgelenkt werden. Neben ihm saß seine Tochter,

neugierig zwischen ihrer Mutter und ihrem Vater hin- und herschauend.

"Nein!", befahl Sweta. "Anton, hör sofort mit der Zeitverschwendung auf!"

Sie stellte sich vor Anton. "Sweta, bitte, nur einmal - ich

weiß, dass es schwarz ist, rabenschwarz, aber dieses eine Mal...",

bettelte er, zu ihr aufschauend. "Wir brauchen nichts mit Licht."

"Mit Bild, meinst du. Anton, schalte sofort aus.", Sweta deutete

energisch auf die Fernbedienung. "Solange der Fernsehsender nur Ton sendet!"

.

.

ENDE